Chonik

von damals bis heute


1987 schaffte es der nach wie vor sehr aktive und umtriebige Obmann Adolf Sumper

den Eisenbahnerchor St.Veit an der Glan ins Leben zu rufen.


Seit 2018 spornt der Chorleiter Kurt Knappinger mit seinem Engagement die derzeit 16 aktiven Sänger immer wieder zu Höchstleistungen an.

 

Das alte und neue Kärntnerlied, Volkslieder aus den Nachbarstaaten,

sowie das geistliche Lied gehört zum Repertoire des Chores.


Die Sänger bringen es Jährlich auf ca. 20 Proben und ca. 20 Auftritte, wobei einige Auftritte mit der Kleingruppe gesungen werden, z.B. Hochzeiten und Begräbnisse.


Natürlich würden sich alle Sänger des Eisenbahnerchores freuen wenn dieser noch weiter wachsen würde und 

dich als neuen Sänger des Eisenbahnerchores begrüßen dürfen. Interessenten sind jederzeit willkommen, die Proben finden jeden Donnerstag im Schulungsraum Bahnhof St.Veit an der Glan statt.

 

Den Kontakt zu ihrer Anhängergemeinde pflegt der Chor auch während dem traditionellen Wiesenmarkt in St.Veit an der Glan.

Wir betreiben eine kleine Lokalität am Eingang zum Rennbahngelände.

 

Im Jänner 2014 hat der Gründungsobmann Adolf Sumper das Amt an Fritz Bierbaumer abgegeben.


Für seine besonderen Verdienste für die 27 jährige Obmannschaft wurde Adolf Sumper zum Ehrenobmann des Chores ernannt.